Begehbares Glas

 
 

Von fast schwerelosen Treppen über Emporen, Raumbrücken und Galerien, bis zu von unten beleuchteten Flächen - den Gestaltungsmöglichkeiten sind kaum Grenzen gesetzt. Glas ermöglicht eine leichte und elegante Gestaltung. Innenräume wirken durch begehbares Glas optisch offener und großzügiger. Als gestalterisches Element nimmt Glas zudem das Licht und die Farben seiner Umgebung auf und erzielt durch die Reflexion optisch reizvolle Effekte.

Treppenhäuser werden zu Lichtoasen, keine knarrenden Tritte mehr – sondern Transparenz und Leichtigkeit. Mit rutschhemmendem Siebdruck sogar trittsicherer als viele Holz- und Steintreppen.

Podeste und Galerien lassen sich mit zugelassenen Gläsern in Abmessungen bis knapp 3 qm pro Scheibe realisieren. Auch im Denkmalschutz wird mit Glasböden gearbeitet – um Einblicke in die Geschichte der Architektur zu erlauben.

Sehr faszinierend – der Blick von einem Fernsehturm durch den begehbaren

 

Glasboden mehrere hundert Meter in die Tiefe. Sie müssen keine weiter Reise nach

Amerika oder Kanada auf sich nehmen, dieses Gefühl können Sie auch zu Hause haben. Wir sorgen für außergewöhnliche Lichtsituationen und können auch bei der Montage auf eine umfangreiche Expertise zurückblicken.

Sicherheit und Stabilität stehen bei Glas-Salge an oberster Stelle. Da jedes Glas aus mindestens 3 Einzelscheiben besteht, hat das begehbare Glas auch immer eine ausreichende Tragfähigkeit, damit niemand zu Schaden kommt. Durch Änderung der Zahl und Glasdicken der einzelnen Komponenten erhält man begehbare Gläser mit unterschiedlichen Eigenschaften. Das erlaubt es, für unterschiedlichste Beanspruchung das jeweils richtige System zu finden.

Vertrauen Sie auf unsere langjährige Erfahrung. Machen Sie sich ein Bild und erleben Sie begehbares Glas in unserer Ausstellung.